Unsere Aufgabe für die Vernunft, die Heimat und künftige Generationen!

Wir entscheiden selbst, keine Kommission wird uns helfen.

Gegen das Diktat der Ökologie

Warum Menschen unsere Petition unterstützt haben (Auszug aus den Kommentaren)

Beste,wahre Informationen, keine manipulierte Nachrichten

Damit, die RWE Arbeiter ihre Arbeit behalten, und unsere Energie Versorgung bis zum offiziellen Ausstieg gesichert ist. Und auch das endlich wieder Ruhe hier in die Dörfer kommt und die Aktivisten verschwinden.

Weil ich helfen möchte

Die Berichterstattung der Medien zur Umsetzung erneuerbarer Energien und der Energiewende ist geprägt von Ideologie ohne Berücksichtigung von fachlichen Fakten.

Weil in den Medien nur einseitg berichtet wird und es nicht sein kann, dass nur Deutschland ökologisch handelt

Dass die Energieversorgung nachhaltig sichergestellt wird.

Den Wirtschaftsstandort Deutschland beibehalten und nicht Kopflos in die Energiewende laufen

Zum Erhalt von Arbeitsplätzen und für das ganze soziale Umfeld !!!

Weil hier mittlerweile Rechtsbrüche begangen werden, ohne das es zu gravierenden Konsequenzen kommt.

Damit wir auch weiterhin auf heimische Energieträger setzen können und auch in Zukunft ein stabiles Stromnetzt haben.

Es geht um die Zukunft der Region.

RWE Mitarbeiter Familie

.weil ich gegen die Aktionen der sogenannten Aktivisten bin. Der Wald soll wie geplant gerodet werden-

Weil ohne steuerbare Stromerzeuger (Kernenergie und Kohle) keine sichere Stromversorgung möglich ist.

Weil in meiner Region etliche Arbeitsplätze verloren gehen würden wenn der Braunkohleabbau beendet würde.

RWE Mitarbeiter sind ein Teil unserer Familie und meiner Zukunft

Es geht hier um faire, ehrlich und unverbogene Berichterstattung

Arbeitsplätze erhalten

Erhalt von Arbeitsplätzen

Arbeitsplätze erhalten, kein Stellenabbau

Mein Mitleid für die ganzen Einsätze Kräfte möchte ich so aussprechen.

Da existenten und Familien an der rodung und speziell rwe hängen

Es geht um Recht und Gerechtigkeit nach dem Gesetz

Erhalt der Braunkohle

Es geht um die Zukunft

Ganz einfach: Wir von hier sind für die Rodung des Waldes!

Weil ich eine zuverlässige und bezahlbare Energiewende und einen vernünftigen Strukturwandel erleben möchte.

die Zeit für bezahlbare Erneuerbarer Energie noch nicht soweit, Die Kohle ist für die nächsten 20 Jahr ein Kostengünstiger Energieträger.

die arbeitsplätze sind wichtig außerdem pflanzt RWE nach der rodung neu

Energiewende mit Kopf und Verstand statt dem Bauch !

Klimawende und Kohleausstieg mit Kopf und Verstand und nicht mit dem Bauch !

Das Vorhaben der Regierung und der Grünen ist so Was von konzeptlos. Ich möchte keine zusätzlichen Windmühlen und auch keine weiteren Bioanlagen, die das gesamte Leben zu rasant verteuern. E - Autos bringen die Energie zusätzlich in die Knie.

weil wir eine sichere, wirtschaftliche, umweltvertägliche Elektoenergieversrgung mit sicherer Grundlast dringend brauchen. Dies ist nur mit Kohle- und Kern-Kraftwerken derzeitig möglich. Dies macht die ganze Welt so.

Wegen tausender Arbeitsplätze und unrechtmäßiger Landbesetzer

Die Petition ist wichtig, vorallendingen müssen hunderte von Arbeitsplätzen in der Region gesichert werden! Die Region lebt von der Braunkohle. Alle vergessen die Menschen, deren Arbeitsplätze bedroht sind, sollte die Kohleförderung jetzt auf Grund des Rodungsverbotes eingestellt werden. Es geht bei der Besetzung des Forstes lange nicht mehr um Naturschutz oder den Forst selber. Die Besetzer: bezahlt von Geschäftsleuten, die den Kohleabbau von RWE nicht gebrauchen können.

Politik muß sich an Verträge halten

Die Berichterstattung in den Medien ist sehr einseitig, gegen RWE und die Braunkohle gerichtet. Gegenargumente werden nicht akzeptiert.

Weil mir nicht nur die deutsche Industrie sondern auch der deutsche Rechtsstaat am Herzen liegen.

Sichere Arbeitsplätze. Fairer Umgang.

Die Energiewende muss planvoller und in kleineren Schritten erfolgen.

Weil ich die wirkliche Situation vor Ort kenne und die einseitige lügenpresse mir gehörig gegen den Strich geht

Wir alleine können das Klima nicht retten

Wir brauchen die Kohle noch! Strom aus dem Ausland kommt aus AKW‘s und das finde ich viel schlimmer!!Erst wenn es möglich wird Strom zu speichern und somit auch wieder darauf zurück greifen zu können, darf man auf Kohle verzichten.Wo soll denn der zusätzliche Strom für die E-Autos herkommen. Denkt denn irgendjemand auch mal ein Schritt weiter?

Da ich das selbst hautnah mitbekomme und einfach was dagegen unternehmen möchte mit dieser pedition

zukunft der Kohlereviere

Damit der Industriestandort Deutschland nicht gefährdet wird und die Rechtsstaatlichkeit erhalten bleibt.

Sichere Stromversorgung in der Zukunft.

Bezahlte Stromversorgung

Wegen der teilweise unmöglichen Berichterstattung und der Einseitigkeit der Meinung die dargestellt wird.

Ich bin für eine sichere und unabhängige Stromversorgung!